Mafia III: Steht uns eine baldige Ankündigung ins Haus?

Rick PasqualoneNoch immer warten Mafia-Fans aus aller Welt auf ein erstes Lebenszeichen des dritten Teils der Mafia-Reihe. Neue Hoffnung auf eine baldige Ankündigung von Mafia III schürt nun ein Tweet von Rick Pasqualone, dem englischen Synchronsprecher von Vito Scaletta aus Mafia II.

So twitterte Pasqualone vor zwei Tagen, dass er schon sehr bald Neuigkeiten zu Mafia für uns habe, was viel Spielraum für Spekulationen lässt. Natürlich könnte damit die Ankündigung von Mafia III gemeint sein; muss aber nicht. Ebenso denkbar wäre ein anderes Spiel mit Mafia-Setting in dem er eine Sprechrolle übernimmt oder gar ein neuer Mafia-Film mit ihm.

Ein mögliches Szenario, das für Mafia III spräche: Rick Pasqualone übernimmt die Stimme einer der Charaktere aus dem dritten Teil. Schließlich suchte 2K Games entsprechende Synchronsprecher bereits im letzten März.

Erneut bleibt uns also nichts anderes übrig als abzuwarten und zu hoffen. Doch wer weiß, vielleicht hat die schon viel zu lange andauernde Durststrecke ja schon bald ein Ende. Wir drücken die Daumen!

Neue Hinweise auf die Entwicklung von Mafia III (Update: Hangar 13 Studio gegründet)

Neue Hinweise auf Mafia 3 seitens 2K Games

Viel zu lange war es still rund um ein mögliches Mafia III, doch nun könnten erneut einige Hinweise auf den Nachfolger des bereits vor mehr als vier Jahren erschienenen Gangster-Epos aufgetaucht sein. Wieder einmal handelt es sich um aktuelle Stellenausschreibungen von 2K Games.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Publisher auf LinkedIn einige Stellenanzeigen für das gerade im Aufbau befindliche Studio in San Francisco. Eben jenes Studio, welches unter der Führung von Rod Fergusson die Entwicklung des dritten Teils der Mafia-Reihe übernehmen sollte, bis dieser das Studio kurze Zeit später wieder verließ, um erneut an Gears of War zu arbeiten. Nun ist 2K Games auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung in Form eines Senior Level Architects, eines Tools Programmers und eines Senior Animation Engineers.

Weiterlesen

Details zu den Charakteren von Mafia III geleakt? (Update: Louisiana als Handlungsort?)

Details zu den Charakteren von Mafia III geleakt?

Dass vermutlich bereits seit längerer Zeit an Mafia III gearbeitet wird ist kein Geheimnis. Nun sind möglicherweise Details zu den Charakteren des neusten Ablegers der Serie geleakt. Beim Casting Netzwerk Actors Access ist eine Ausschreibung von 2K Games aufgetaucht, wonach drei Schauspieler für ein noch unangekundigtes Spiel gesucht werden. Explizit geht es um Sprachaufnahmen, Motion Capturing und Gesichtsscans.

Ob es sich dabei um Mafia III handelt ist freilich nicht bestätigt, läge aber nahe, sprechen die Details zu den Charakteren doch eine deutliche Sprache.

Weiterlesen

Schließung: Der letzte Tag von 2K Czech in Prag

2K Czech - Schließung Prager StudioDas Prager Studio von 2K Czech wird schneller als gedacht geschlossen. Heute ist schon der letzte Tag mit Geschäftsbetrieb, ab morgen steht man vor verschlossenen Türen. Das berichtet VGZ247 unter Berufung auf eine Quelle, die nicht genannt werden möchte.

Ferner bestätigt die Quelle nochmals, dass ein Teil der Mitarbeiter zum Studio nach Brünn verlegt wurde, ein Teil zur 2K Games Zentrale nach Novato, Kalifornien abkommandiert wurde und ein nicht unerheblicher Teil bei den Warhorse Studios – dem Studio von Daniel Vavra –  ein neues Zuhause gefunden haben soll. Mögliche Gründe für die Schließung sieht die namentlich nicht genannte Quelle vor allem im Missmanagement. Zudem soll die Studioleitung nicht auf die kulturellen Gegebenheiten des Landes eingegangen sein und Tschechien wie ein Dritte-Welt-Land behandelt haben.

Rod Fergusson verlässt 2K für Gears of War (Update)

Rod Fergusson verlässt 2K für Gears of War

Es geht drunter und drüber im Hause 2K Games. Erst vor gut zwei Wochen machten Gerüchte die Runde, dass Mafia III im neuen 2K Games Studio in San Francisco unter der Leitung von Rod Fergusson entstehen soll. Fergusson, der das neue Studio erst vor etwas mehr als einem Jahr gründete, kam ursprünglich von Epic Games, wo er sich für Gears of War verantwortlich zeigte. Nun jedoch erwarb Microsoft die Rechte an der GOW-Reihe, Rod Fergusson verlässt 2K San Francisco und kehrt zu seinen Ursprüngen zurück, um mit dem Team von Black Tusk das GOW-Franchise wiederzubeleben.

Weiterlesen