Mafia III Inside Look mit allen Infos zu Vito Scaletta

Inside Look - Vito

Nachdem uns die letzten von den Entwicklern bei Hangar 13 veröffentlichten Videos bereits die anderen beiden Lieutenants – Cassandra und Burke – vorstellten, ist nun auch Vito Scaletta an der Reihe. Fans des Vorgängers wissen natürlich längst, dass der Held aus Empire Bay in Mafia III wieder mit von der Partie ist. Doch wie kam es eigentlich dazu? Das kurze Video klärt über Vito’s Beweggründe auf, sodass wir nicht länger im Dunkeln tappen müssen.

Nach den Ereignissen in Mafia II musste Vito Scaletta ins Exil nach New Bordeaux gehen. Vito hatte ausgehandelt, dass er nicht neutralisiert würde, aber dafür musste er an einem Ort leben, der ihm nicht gefiel. Als Teil dieser Abmachung zwang der Rat Sal Marcano, Vito einen der zehn Bezirke von New Bordeaux zu überlassen. Er gab ihm den Stadtteil River Row, einen der schlimmsten Bezirke der Stadt. Aber Vito ist bereit, dort zu leben und seine Brötchen zu verdienen.

m3_wonb_p1_54 m3_wonb_p1_55

Sal ist weder froh darüber noch interessiert daran, dass Vito für ihn arbeitet, aber aus Respekt vor Leo Galante nimmt er Vito auf und gibt ihm ein Territorium. Doch ihr Streit spitzt sich zu und Marcano will Vito ausschalten, doch Lincoln rettet ihm das Leben. Vito ist ein Mafioso der alten Schule und glaubt noch an Ehre. Er muss sich dafür revanchieren, dass Lincoln ihm das Leben gerettet hat, was schon allein ein Grund ist, sich ihm anzuschließen. Ihm ist bewusst, dass es zusammen mit Lincoln möglich ist, die Stadt zu übernehmen, was auch ihm die Chance böte, die Stadt oder zumindest einen Teil davon zu kontrollieren.

QUELLE