PC-Version von Mafia III mit Beschränkung auf 30 FPS (Update: Patch schon am Wochenende?)

Update

30 FPS Lock

Die PC-Version von Mafia III sorgt leider bereits vor Release für negative Schlagzeilen. Nachdem erste Spieler ihre Version schon zum Laufen bekamen, mussten sie schnell feststellen, dass sich das Spiel nicht dazu bewegen lässt, über 30 Bilder pro Sekunde darzustellen. Zunächst wurde vermutet, dass der Day-One-Patch diese Limitierung aufheben könnte, doch nun haben wir traurige Gewissheit: Die PC-Version ist vorerst auf 30 FPS begrenzt.

Die Stimmung im PC-Lager kippte binnen weniger Stunden nach dem Aufkommen der Nachricht. Das Gangster-Epos läuft nur mit maximal 30 Bildern pro Sekunde? Was hat eine solche Begrenzung, wie man sie sonst meist von Konsolen kennt, bloß in der PC-Version verloren? Was das Bild einer vollwertigen Umsetzung für den heimischen PC trüben sollte, wurde noch rascher zur Gewissheit. In einem mehr als kurzen Statement auf der offiziellen Webseite zum Spiel bestätigen die Entwickler die Einschränkung ohne sie zu begründen. Lediglich eine kurzfristige Nachbesserung wird den Fans in Aussicht gestellt:

Wir wissen wie wichtig es ist, Optionen anzubieten, die bestmöglich zur jeweiligen Leistung eines PC passen. Das Team hat hart daran gearbeitet, dass die Performance von Mafia III auf allen Plattformen durchgängig gut ist und mit stabilen 30 FPS läuft. Wir arbeiten aktuell an einem Update für die PC-Version, welches Spielern die Möglichkeit liefert, Mafia III mit höheren Bildfrequenzen zu spielen. Wir werden weitere Details zum Update und dessen Termin in Kürze bekanntgeben. […] Wir ziehen eine ganze Reihe weiterer nachträglicher Verbesserungen für die PC-Version in Betracht, die unseren Spielern mehr Möglichkeiten bietet, das Spiel an die Leistungsfähigkeit ihrer Rechner anzupassen.

Klingt leider so, als hätte die PC-Version bisher nicht allzu viel Liebe abbekommen. Wie schlecht es um die Performance wirklich steht, dürften erste Tests in wenigen Stunden liefern. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden!

Update, 07.10.2016

Wie die Entwickler nun in einem Update ihres Statements bekanntgaben, testen sie intern bereits eine frühe Version des Patchs. Dieser fügt dem Optionsmenü Einstellungsmöglichkeiten der Bildfrequenz hinzu. Auf diese Weise lässt sich bequem zwischen 30, 60 und unbegrenzten FPS wechseln. Sofern der interne Test fehlerfrei verläuft, kann schon am Wochenende mit dem Patch gerechnet werden. Gute Neuigkeiten also für alle PC-Spieler.

Dennoch muss sich Hangar 13 an dieser Stelle die Frage stellen lassen, weshalb eine solche Option nicht in der Verkaufsversion enthalten war, wenn sie doch scheinbar ohne großen Aufwand implementiert werden kann. Zumal damit jede Menge negative Publicity hätte vermieden werden können.

QUELLE