Offene Rechnungen: Zweiter Mafia III DLC vorgestellt, Release am 30. Mai 2017

Unerforschte Ecken

Donovan war und ist einer der beliebtesten Charaktere von Mafia III. Doch während der Geschichte des Hauptspiels traute er sich nur selten aus seinem kleinen, stickigen Apartment an die frische Luft. Das ändert sich mit dem zweiten DLC namens „Offene Rechnungen“ (englisch: Stones Unturned). Dann nämlich ruft Donovan Lincoln zu Hilfe. Hier sind die ersten Details zur zweiten Erweiterung, die schon am 30. Mai erscheint.

Während seiner Zeit in Vietnam begegnete Donovan einem Mann namens Connor Aldridge, der – was seine Methoden anbelangt – sehr unorthodox vorging. Nach einem Konflikt gingen beide getrennte Wege. Doch plötzlich taucht Aldridge in New Bordeaux auf und hinterlässt eine Spur der Zerstörung in der Stadt. Donovan wird sofort bewusst, dass Aldridge eine massive Bedrohung darstellt, um die man sich kümmern muss und wendet sich Hilfe suchend an Lincoln. In seinem Innersten ist Aldridge ein Patriot, ähnlich wie Donovan, doch seine Methoden sind sehr extrem, zu extrem.

Fans von Donovan dürfen sich freuen, wird er Lincoln doch fast während der gesamten Kampagne der kostenpflichtigen Erweiterung begleiten. Das erlaubt es den Entwicklern zu zeigen, dass Donovan keinesfalls nur ein Schreibtischhengst ist. Während ihrer Jagd nach Aldridge machen die beiden Kumpels nicht nur New Bordeaux unsicher, sondern auch einige neue Locations. Allen voran eine idyllische Insel, die mit ihrem tropischen Klima stark an Vietnam erinnert, ohne tatsächlich dort zu sein.

Um bis zu Connor Aldridge durchzudringen, muss zunächst dessen Armee an speziell trainierten Schergen ausgeschaltet werden. Sie stellen eine Herausforderung dar, wie sie Lincoln und Donovan seit dem Krieg in Vietnam nicht mehr erlebt haben. Da kommt die Erweiterung des Waffenarsenals um neue Raketenwerfer und stationäre Geschütze gerade recht.

 

Inside Look Video

QUELLE

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | Bewertung
Thomas Schröder
Mafioso

Dafür gebe ich garantiert kein Geld aus, das Spiel an sich wAr schon Geldverschwendung und der Tod einer klasse spielreihe -,-

Marcus Werner
Mafioso

Der erste DLC war kurz und kacke .

wpDiscuz