Mafia III erschien ohne schockierenden Anfang

  • 2
  • 4
  • Kopiert!

Mafia III erschien weltweit in einer ungeschnittenen Fassung. Doch streng genommen war das gar nicht der Fall. Allerdings waren es nicht etwa Institutionen wie die PEGI oder die USK, die den Einsatz der Schere forderten, sondern das Team bei Hangar 13 selbst. Die ursprünglich geplante Eröffnungsszene war demnach so schockierend, dass sie die Entwickler aus dem Spiel nahmen und gänzlich von ihren Servern verbannten.

Auf der Brighton Develop Conference verrieten Game Director Haden Blackman und Executive Producer Andrew Wilson, dass der Anfang von Mafia 3 deutlich intensiver ausfallen sollte. Die Eröffnungssequenz endete ursprünglich damit, dass der Hauptcharakter einen Polizisten tötete. Sie sollte erklären, warum Held Lincoln Clay in Vietnam kämpft, hatte letztendlich aber nicht im vollen Kontext des Spiels funktioniert. Blackman sagte, die Szene fühlte sich letztlich „ausbeuterisch“ an, was zur Entscheidung führte, sie zu kürzen, obwohl er sie zunächst intern verfochten habe.

Die Szene wurde aus dem Spiel entfernt und sogar von den Servern des Entwicklers gelöscht, sodass sie niemals ans Tageslicht gelangen werde. Wer also gehofft hat, die geschnittene Szene doch noch irgendwann zu Gesicht zu bekommen – vielleicht im Rahmen eines Director’s Cut – wird vermutlich lange darauf warten können.

Die Eröffnung wurde von unseren Servern verbrannt. Sie existiert buchstäblich nicht. Denn wenn sie jemals ohne irgendeinen Kontext in irgendeiner Form veröffentlicht worden wäre, hätte sie einen schrecklichen Eindruck hinterlassen. Denn sie ist offensichtlich noch schockierender, wenn man sie vom [Rest des] Spiels trennt. – Andrew Wilson

QUELLE
Diskussion Bislang wurden geschrieben:
2 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

2 Kommentare

  1. GermanLinc45 13. Juli 2018, 00:49 Uhr

    „Eine neue IP (nicht Mafia 4, fürchte ich) . Aber es gibt einen Vorschlag, diesmal könnte der Ton auch heller sein.“ So Haden Blackman. Denkt ihr von Mafia Daily das man über Mafia 4 gespannt sein darf oder hat das Team diese IP komplett abgehackt?

    1
    1
    • jackennils MD.net 13. Juli 2018, 15:25 Uhr

      Was das Team macht ist letztlich nicht ausschlaggebend. 2K besitzt als Publisher die Rechte an der Marke Mafia und entscheidet, wie und mit welchem Team es weitergeht. Dass man die Marke einfach abhakt, glaube ich nicht.

      2
      0