Handlanger
Puke PC
Alter: 37
Beiträge: 4
Meine Mafia-Spiele:

Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Mi 12. Okt 2016, 13:24

Moin zusammen,

ich bin damals in einem der ersten deutschsprachigen Mafia Foren seit 2003 aktiv gewesen. Habe Mafia 1 geliebt (vor Allem den Free Ride Extreme) und viele Stunden (Jahre) damit verbracht, das Spiel zu erkunden, Eastereggs zu finden und alle möglichen Mods auszuprobieren.
Was mir an Spielen wichtig ist, ist die Spieltiefe und vor allem Seele. Dies hatte der erste Teil definitiv. In Mafia 2 hat mich dann allerdings die DLC Zerhackstückelung gestört. Sind doch tatsächlich Elemente der Story herausgeschnitten worden und einzeln verkauft worden.
Zudem hat trotzdem noch etwas gefehlt und zwar ein Stück weit Seele, etwas was in Mafia 1 sehr ausgeprägt gewesen ist (das Spiel hat sich etwas "leer" angefühlt).
Nicht, dass es schlecht war, ganz im Gegenteil. Aber man hätte noch viel mehr draus machen können. Viel mehr Dichte hineinbringen können. Und vor Allem den allseits geliebten Free Ride Extreme. Allein der Trailer in der Kirche zur Weihnachtszeit - genial. Habe mir allerdings etwas mehr erhofft. Der Reiz ist doch, dass ein Spiel viele Dinge versteckt hält, die man nach und nach entdecken muss.

Nachdem ich nun gelesen habe, dass unfassbar viele Elemente im Vergleich zu Mafia 2 fehlen (gibt dazu auch diverse Videos, die den Sachverhalt gut veranschaulichen), wollte ich mal auf diesem Wege fragen, ob es überhaupt Sinn macht, als eingefleischter Fan der Serie Mafia 3 käuflich zum Vollpreis zu erwerben?

Cheers,
Puke

Benutzeravatar Administrator
jackennils PC
Alter: 32
Beiträge: 12894
Danke erhalten: 4 Mal
Gaming-Profile:
Steam Xbox Live
Meine Mafia-Spiele:
Website Twitter YouTube

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben

Mi 12. Okt 2016, 14:47

Diese kleinen Elemente sind für mich persönlich Dinge, die ich im ganzen Spiel höchstens eine handvoll mal mache und keinen spielerischen Mehrwert bieten. Ich brauche das nicht. Wenn dir jedoch diese Kleinigkeiten wichtig sind, dann darfst du nicht zuschlagen. Aber ob das nun schlimm ist oder nicht, diese Entscheidung kannst nur du für dich selbst treffen.
Bild

Benutzeravatar Moderator
Drapenot PC
Alter: 2
Beiträge: 1266
Gaming-Profile:
Steam
Meine Mafia-Spiele:

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Mi 12. Okt 2016, 16:00

Naja, der relevante Punkt von Mafia, also die Story und die glaubhaften Charaktere sind in Mafia 3 wohl wieder top.
Dazwischen kommt natürlich einiges an Open World fleißarbeit, allerdings wohl auf einem deutlich besseren level als wie bei den Mafia 2 DLCs.
Außerdem scheinen auch die Open World Missionen immer mal wieder ganze nette details zu haben und man erfährt viel aus Gesprächen zwischen NPCs.

Auf der anderen Seite ist Mafia 3 natürlich ein anderes Spiel als Mafia 1, aber auch als Mafia 2.
Sowas ist ja normal.
Schwerer wiegen momentan noch die technischen Probleme.
Wenn du es vorhast jetzt zu kaufen dann empfehle ich digital direkt bei Steam, sollte es Probleme geben kannst du das Spiel bei einer Spielzeit von unter 2 Stunden 14 Tage lang zurück geben.

Im Grunde musst du entscheiden.
Aber noch einen Monat auf ein paar Patches warten kann auch nicht schaden ;-)

Benutzeravatar Administrator
Jack Bauer PC
Alter: 33
Beiträge: 5084
Gaming-Profile:
Steam
Meine Mafia-Spiele:
Website

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Do 13. Okt 2016, 14:52

Grüß Dich!

Also meiner Meinung nach lohnt es sich schon, dass Spiel zum Vollpreis zu kaufen. Bin gerade mit den Hauptstory und vielen Nebenmissionen durch. Ich habe jetzt ca. 36 Stunden in dem Spiel verbracht und das ist meiner Meinung nach heut zu Tage eine gute Zahl. Es gibt auch noch einiges zu tun aber das ist jetzt für mich eher nebensächlich ;-)

Mafia 1 war und ist für mich einfach unschlagbar und ich glaube kein weiterer Mafiateil, egal was für eine tolle Grafik oder Openworld, kommt jemals wieder an dieses Meisterwerk ran. Mafia 2 hat mich vielleicht aus genau diesem Grund enttäuscht. Man hat schließlich viele Jahre gewartet und den großen Erwartungen, die man nach Teil 1 hatte, konnte Mafia 2 für mich nicht gerecht werden. Von der schlechten DLC Politik mal ganz abgesehen. Bei Mafia 3 war ich sehr im Zwiespalt. In den Trailern konnte ich mit Lincoln so gar nichts anfangen und auch ich hätte lieber einen klassischen "Italienischen" Mafioso gehabt. Aber im Verlauf der Story wurde mir Lincoln immer sympathischer und ich bin regelrecht süchtig geworden und wollte unbedingt wissen, wie es nun weiter geht. Und wenn ein Spiel einen so fesselt, haben die Entwickler etwas richtig gemacht.

Natürlich hat Mafia 3, wie jedes anderen Spiel, auch seine Schwächen. Schauplätze werden zu oft recycelt, Grafikfehler treten auf (Ich habe zum Beispiel in einer Sequenz 2x Cassandra auf dem Sofa sitzen gehabt), die KI ist auch nicht gerade die hellste und wenn man genug Kohle hat, kann man KI Mafiosis auf die Gegner los lassen. Aber das ist bei so einer riesen Welt wirklich meckern auf hohem Niveau ;-)

Ich würde an deiner Stelle zugreifen. Das Spiel macht viel Spaß und man kann nach den Missionen auch wie in GTA in der Stadt rumfahren und Mist bauen. Das wurde ja von vielen bei Mafia 2 vermisst ;-)
Bild
Der Typ, der zu viel erreichen will, riskiert, absolut alles zuverlieren. Und derjenige natürlich, der zu wenig vom Leben will, kriegt vielleicht gar nichts.

Tommy Angelo

Benutzeravatar Mitglied der Familie
Maskulin_CEO PC
Alter: 25
Beiträge: 1022
Gaming-Profile:
Steam Xbox Live PSN
Meine Mafia-Spiele:

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Do 13. Okt 2016, 23:51

Da muss ich Bauer komplett zustimmen.

Ich finde es wird auch durch Kleinigkeiten auf seine Art perfekt :innocent:
Bild
Bild

Benutzeravatar Moderator
Drapenot PC
Alter: 2
Beiträge: 1266
Gaming-Profile:
Steam
Meine Mafia-Spiele:

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Fr 14. Okt 2016, 00:49

Ich finde der Gamestar Test trifft es ganz gut.

http://www.gamestar.de/spiele/mafia-3/t ... 03820.html

Benutzeravatar Moderator
Demo PC
Alter: 30
Beiträge: 601
Gaming-Profile:
Steam PSN
Meine Mafia-Spiele:
Website Twitter

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Sa 15. Okt 2016, 22:37

Ich will es kurz halten: Nein.

Das Spiel hat zu viele Makel. Man merkt an vielen Ecken dass es nicht fertig entwickelt wurde und allein deswegen sollte man auf ein Angebot warten.
Dazu noch die Grafik, die die doch schon schöne Welt, echt schwach aussehen lässt. Zumindest die meiste Zeit.

Ich bereue den Kauf meiner CE schon etwas. Für das Geld habe ich ein besseres Spiel erwartet, aber andererseits habe ich nun alle Mafia Spiele in der CE und kann beruhigt schlafen. Alles nur weil der erste Teil das Beste ist was es bis heute gibt.
Bild

Benutzeravatar Handlanger
Onkel Sam PS4
Alter: 46
Beiträge: 2
Meine Mafia-Spiele:
YouTube

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

So 6. Nov 2016, 12:05

Meiner Meihnung nach nicht, ich ärgere mich dafür Geld ausgegeben zu haben.

Es hat in meinen Augen nichts mit den Mafia Teilen der Vergangenheit zu tun. Mal abgesehen von Vito hat man keinen Bezug zum Vorgänger.
Sinnvoller für einen 3.Teil wäre, Vito wurde verbannt, und kämpft sich wieder zurück. Übt Rache oder sucht Joe oder sowas in der Art. Irgendwas, was die Story aus dem 2.Teil weiter erzählt, denn die hörte ja mit einem offenen Ende auf.

Warum kann ich meine Waffen nicht im laden kaufen? Was war denn daran falsch dass man das nicht übernimmt?? Warum habe ich kein Haus/Wohnung wo ich speichern kann?? Wo zum Henker ist meine Garage in der meine gesammelten Werke stehen??? Tankstelle, Waschanlage, Werkstatt, Bar's alles nicht mehr verwendbar.... Abstürze, Grafikfeher usw.
Vom Schadensmodell mal ganz zu schweigen... mit Volldampf in den Gegenverkehr und nur ne kleine Beule am Auto, manchmal ist noch nicht mal der Scheinwerfer aus... das konnten die im 2.Teil deutlich besser.
Ok das sind alles nur "kleinigkeiten" aber in der Summe schwerwiegend fürs Gesammtbild.

Mein Fazit: Am Thema vorbei, setzen 6.

Kongootto

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Mo 21. Nov 2016, 17:23

Ich sehe das so wie Onkel Sam und Demo.
Es ist den derzeitigen Straßen Preis 59 € bis 89 € je nach Version nicht wert.

Falls du es für z.b. unter 30 € bekommen kannst kann man es Kaufen.

Sorry falls ich jetzt irgenden einen Hardcore Fan beleidigt haben sollten.

Handlanger
Puke PC
Alter: 37
Beiträge: 4
Meine Mafia-Spiele:

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Fr 22. Sep 2017, 07:38

Nachdem nun vor ca. zwei Monaten das letzte DLC Mafia 3 bereichert hat, habe ich mich dafür entschlossen, mir das Spiel zuzulegen. Gründe hierfür sind: Der Release aller drei DLCs, sowie des Bonuscontents und zusätzlichen Features (u. a. Slo-Mo), siehe auch folgende Grafik:

Edit by Admin: Bild entfernt, Forenregeln beachten, Hotlinking ist untersagt!

Die 30 FPS Sperre ist mittlerweile auch kein Problem mehr und die Verbesserung diverser Probleme die zu Abstürzen geführt haben, sowie Bugfixes sind mit diversen Patches nachgereicht worden. Außerdem sind mittlerweile auch schon ein paar Mods auf dem Markt. Zwar noch nichts, was mein Herz höher schlagen lässt wie ein Freeride Extreme, aber trotzdem denke ich, dass ich mit diesem Spiel noch mindestens bis Ende des Jahres meinen Spaß haben werde!

Ich persönlich finde ja, dass es einen Re-Test für Mafia 3 geben sollte, da durch die signifikanten Verbesserungen der Spielgenuss nun endlich vorhanden ist. Probleme mit der KI, sowie kleinere Bugs bedürfen sicherlich weiterer - hoffentlich noch folgender Patches, oder aber von der Community erstellten Mods. Und Mods haben schließlich dazu geführt, dass ich Mafia 1 noch bis 2009 gespielt habe. Sie machen das Spiel lebendig und fördern das kreative Miteinander. An Weihnachten war es Tradition, die Schneemod mit Weihnachtsmusik zu spielen. Eine sehr interessante Mod kommt demnächst noch auf uns zu. Dafür habe ich mal Link nen Thread im Mafia 1 Bereich erstellt.

Dank Reshade ist dieser nervige graue Filter auch kein Thema mehr und die Farben nun kräftig und schön:



Mein Fazit zu Mafia 3: Tolles Spiel, leider merkt man auch, dass zum Einen mehrere Entwicklerstudios am Werk waren. da der Anfang (von der Länge der Demo her) sehr fesselnd und abwechslungsreich gestaltet ist, aber im späteren Verlauf die Missionen sehr repetitiv wirken. Außerdem vermisse ich die Spieltiefe und zusätzlichen Funktionen, welche es bereits in den Vorgängern gegeben hat. Irgendwie fehlen da noch 20% an Tiefe die mich stundenlang selbst nach dem Durchspielen noch ans Spiel fesseln. Sei es das Schlösserknacken von Autos, Türen wieder schließen, begehbare Orte/Häuser, weitere Sammlerobjekte, Geheimnisse, sehr gut versteckte Dinge, oder einfach nur Content, der es nicht ins Spiel geschafft hat, wie die 9 Secret Cars aus Mafia 1 und das Schwert, sowie diverse weitere Waffen.

Das alles könnte dem Mafia Franchise schaden und somit einen abstrakten Schaden angerichtet haben, das Spieler vor zukünftigen Käufen der Serie abschreckt. Stattdessen sollte das Entwicklerteam für einen weiteren Monat an harter Arbeit für weiteren Content (siehe Freeride Extrem) und Bugfixes bezahlt bekommen. Es gibt da sicherlich mindestens 100 Verbesserungsmöglichkeiten, die man noch einbauen könnte. Bei Verkäufen von über 3 Millionen Exemplaren sollte dies doch noch innerhalb des Budgets sein?

Halunke
Johnny Fingers PC
Alter: 49
Beiträge: 18
Meine Mafia-Spiele:

Re: Lohnt es sich, Mafia 3 zum Vollpreis zu erwerben?

Mi 10. Jan 2018, 20:58

Für mich war das Spiel ein Schuss in den Ofen und kommt an die Vorgänger bei weitem nicht ran.

Zurück zu „Allgemeine Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste