Beiträge abgelegt unter: 2K San Francisco

Neue Hinweise auf die Entwicklung von Mafia III (Update: Hangar 13 Studio gegründet)

Neue Hinweise auf Mafia 3 seitens 2K Games

Viel zu lange war es still rund um ein mögliches Mafia III, doch nun könnten erneut einige Hinweise auf den Nachfolger des bereits vor mehr als vier Jahren erschienenen Gangster-Epos aufgetaucht sein. Wieder einmal handelt es sich um aktuelle Stellenausschreibungen von 2K Games.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Publisher auf LinkedIn einige Stellenanzeigen für das gerade im Aufbau befindliche Studio in San Francisco. Eben jenes Studio, welches unter der Führung von Rod Fergusson die Entwicklung des dritten Teils der Mafia-Reihe übernehmen sollte, bis dieser das Studio kurze Zeit später wieder verließ, um erneut an Gears of War zu arbeiten. Nun ist 2K Games auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung in Form eines Senior Level Architects, eines Tools Programmers und eines Senior Animation Engineers.

Weiterlesen

Rod Fergusson verlässt 2K für Gears of War (Update)

Rod Fergusson verlässt 2K für Gears of War

Es geht drunter und drüber im Hause 2K Games. Erst vor gut zwei Wochen machten Gerüchte die Runde, dass Mafia III im neuen 2K Games Studio in San Francisco unter der Leitung von Rod Fergusson entstehen soll. Fergusson, der das neue Studio erst vor etwas mehr als einem Jahr gründete, kam ursprünglich von Epic Games, wo er sich für Gears of War verantwortlich zeigte. Nun jedoch erwarb Microsoft die Rechte an der GOW-Reihe, Rod Fergusson verlässt 2K San Francisco und kehrt zu seinen Ursprüngen zurück, um mit dem Team von Black Tusk das GOW-Franchise wiederzubeleben.

Weiterlesen

Entwicklung von Mafia III durch 2K San Francisco?

Rod FergussonDie Schließung der Prager Niederlassung von 2K Czech zur optimalen Bündelung von Ressourcen scheint noch nicht die letzte Überraschung zum Jahresanfang gewesen zu sein. Derzeit wird auf Twitter fleißig spekuliert, dass Mafia III beim neuen 2K Studio in San Francisco entstehen soll. Losgetreten wurden diese Gerüchte von einem angeblich gut informierten Auslandsredakteur von Kotaku.

Das neue Studio in San Francisco – kurz 2KSF – wurde im September letzten Jahres von Rod Fergusson (Bild rechts) gegründet, der bereits an Titeln wie Bioshock Infinite und der Gears of War Reihe mitwirkte. Er soll nun mit seinem Team in den USA die Entwicklung von Mafia III aufgenommen haben. Das Studio vereint unter anderem ehemalige Teammitglieder von 2K Marin und über 30 Entwickler von 2K Czech. Das weiterhin bestehende tschechische Studio in Brünn soll zudem nur noch aus Animatoren und kreativen Köpfen bestehen, die lediglich das USA-Team unterstützen, jedoch keine Entscheidungsmacht hätten.

Hinzu kommt, dass man Mafia III angeblich bereits auf der letztjährigen PAX East habe vorstellen wollen, man sich im letzten Moment jedoch dagegen entschied. Das Spiel sei zu diesem Zeitpunkt einfach nicht gut genug gewesen. Die Verlagerung der Entwicklung wäre somit eine nachvollziehbare Entscheidung. Übrigens: Auch 2K Czech folgt Rod Fergussen auf Twitter. Zufall?