Beiträge abgelegt unter: Antworten

Interview: Jarek Kolar spricht Klartext

Die Kollegen von Bonusweb.cz haben sich 2K Czech’s Jarek Kolar geschnappt und ihn in einem ausführlichen Interview über Mafia II, dessen Entwicklung, Veröffentlichung, DLCs und fehlenden Inhalten ausgefragt. Dabei erhielten sie überraschend offene und ehrliche Antworten.
Wir haben für euch die interessantesten Fragen und Antworten ins Deutsche übersetzt.

Wie zufrieden sind Sie mit der Release-Version von Mafia II? Wie unterscheidet sie sich vom ursprünglichen Konzept?
Ich kann nicht sagen, dass ich mit der Release-Version völlig zufrieden war. Bereits 2008 kam es zu Einschnitten, die ich nicht akzeptieren wollte. Es ist schlichtweg nicht möglich, jedes Jahr größere Änderungen durchzuführen oder das Konzept komplett über den Haufen zu werfen. Spielinhalte werden über lange Zeit hinweg geplant und die Entwickler versuchen sich daran zu halten. Leider ist es aufgrund der Publisher oft nicht möglich, die Projekte so umzusetzen, wie man es sich erträumt hatte.

Es lag also an Take-Two, die Druck bezüglich des Erscheinungsdatums gemacht haben?
Es war nicht unbedingt der Druck seitens Take-Two, vielmehr die Sorge um das Weiterbestehen der ganzen Firma. Will man seine Existenz sichern, muss man Projekte einfach irgendwann abschließen und mit etwas Neuem beginnen.

Es war also Ihre Entscheidung, das Spiel letztendlich auf den Markt zu werfen?
Nach all den Verzögerungen war es nicht mehr möglich, noch mehr Zeit in die Entwicklung zu stecken. Das Spiel sah gut aus und wurde in einem besseren Zustand als viele andere Projekte zuvor veröffentlicht. Take-Two hielt das gesamte Projekt am Leben und hat uns eine Menge Zeit und Ressourcen zur Verfügung gestellt. An einem gewissen Punkt war es jedoch notwendig, die Entwicklung abzuschließen.

Demnach hat die Übernahme von Illusion Softworks durch Take-Two das Projekt gerettet?
Das kann man so sagen. Mafia II wäre keinesfalls so erschienen wie es heute ist, wäre Take-Two nicht gewesen. Nach der Übernahme wurden dem Team in Brünn viele Experten zur Seite gestellt. Man wollte sicherstellen, dass die Entwicklung unter Kontrolle ist. Vergleicht man den Zustand des Studios vor und nach der Übernahme, hob die Versorgung des Teams mit Experten, Informationen und Prozessen das Projekt auf ein völlig anderes Niveau.

Vertreter der Presse und viele Fans sind der Ansicht, dass die Geschichte nicht komplett wäre und Teile des Spiel fehlen. Was geschah mit den Spielinhalten?
Wir haben uns gegen die alternativen Enden entschieden. Die Haupthandlung sowie Charakter-Entwicklung wurden davon nicht beeinflusst. Allerdings mussten wir verschiedene Anpassungen in einigen Missionen vornehmen, sodass sich die Dialoge und einige Details von der ursprünglich geplanten Fassung unterscheiden. Auch einige wichtige Passagen wurden weggelassen.

Mafia II wurde oftmals von Journalisten als ein reinrassiges Open-World-Spiel angepriesen und nach entsprechenden Kriterien bewertet. Wie ist Ihre Meinung dazu?
Spielejournalisten sehen das Design und das Grundgerüst, nicht unbedingt unsere Absicht. Das Spiel konzentriert sich auf die Geschichte. Im Vergleich zu ähnlichen Spielen ist Mafia II eindeutig linearer, so erhielten viele den Eindruck, vom Spiel eingeschränkt zu werden. Uns ging es nicht um Freiheit, sondern um Erfahrung. Wenn auch auf Kosten der Freiheit. Für Spieler, die Spiele erleben möchten, ist Mafia II erste Wahl. Für Spieler, die Wert auf eine komplett offene Welt legen, ist die Geschichte von geringem Interesse und Mafia II somit nicht die Offenbarung, die man sich vielleicht erhofft hatte.

Wie stehen Sie zur derzeitigen DLC-Politik? Viele Spieler fühlen sich betrogen, wenn schon kurz nach Release neue Inhalte gegen Bezahlung verfügbar sind. Zudem hat man so den Eindruck, dass man nur ein halbes Spiel erstanden hat und fragt sich, warum solche Pakete nicht schon Teil des ursprünglichen Spiels sind.
Bei DLCs geht es nicht um Abzocke. Es ist ein Konzept, das gegen den aktuellen Trend zum Second-Hand-Spiel kämpft. Videospiele sind ein riesiger Markt. Spiele werden wiederverkauft, was zwar Geld in Ihre eigene Tasche spült, jedoch nicht in die des Publishers und damit des Finanzierers. Es gibt nur wenige Möglichkeiten gegen diesen Trend anzukämpfen. Eine Möglichkeit ist, den Spieler stetig mit neuen Inhalten zu versorgen, sodass er sich länger damit beschäftigt. DLCs versorgen den Spieler für relativ wenig Geld mit neuen Inhalten und Herausforderungen, was auch dazu führt, dass Spiele seltener den Eigentümer wechseln.

Fragen & Antworten mit 2K Dan (Update)

Fragen und Antworten mit Dan

Dan, seines Zeichens Produktionsassistent, beantwortet derzeit im offiziellen Forum die Fragen der Community. Wir haben für euch die interessantesten Antworten herausgepickt.

Wie viele Waffen kann man mit sich tragen?
Es gibt kein Limit. Auch wenn wir viel Wert auf Authentizität legen, reden wir immernoch von einem Videospiel.

Kann man während des Fahrens aus dem Auto schießen?
Nein. Wir wollten den Fokus bei den Verfolgungsjagden auf den fahrerischen Aspekt legen.

Hat man zwischen den Missionen genug Zeit, um frei in der Stadt herumzufahren?
Wir möchten, dass die cinematische Erfahrung den Spieler fesselt. Daher wird man vom Spiel förmlich von Mission zu Mission getrieben. Wenn man möchte, kann man zwischen den Missionen aber auch tun und lassen was man will.

Wie funktioniert die Freie Fahrt in Mafia II? Gibt es einen Modus ähnlich dem Freie Fahrt Extrem aus Teil 1?
Darüber kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht sprechen.

Wie viele Kameraperspektiven gibt es?
Insgesamt gibt es vier unterschiedliche Perspektiven.

Gibt es eine Schrottpresse für Autos im Spiel?
Ja.

Sobald Dan weitere Fragen beantwortet, werden wir diesen Artikel aktualisieren. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt also.

Fragen und Antworten mit Jack Scalici

https://mafia-daily.net/img/artikel/forum_neu.jpg

Nicht nur Denby Grace treibt sich drezeit im offiziellen Forum rum, auch sein Kollege Jack Scalici stellt sich den Fragen der Community. Wir haben natürlich auch in diesem Fall alle wichtigen und interesanten Facts zusammengetragen:

  • Was ist das Besondere an den Radiosendern in Mafia II?
    Die einzelnen Stationen verhalten sich wie echte Sender. Zwischen den einzelnen Songs wird moderiert, Werbung oder Kriegspropaganda eingespielt. Mit der fortschreitenden Zeit ändert sich aber auch die Songauswahl der Sender. Hört man in den 40ern noch Klassiker von Django Reinhardt oder Louis Jordan, spielen die Sender in den 50ern Pop-Klassiker von Louis Prima, Dean Martin oder Tony Bennett. Einige Evergreens aus den 40ern werden dann zwar auch noch zu hören sein, der Fokus liegt aber auf den aktuelleren Songs – wie bei den realen Vorbildern.
  • Kann der Spieler Vito eine Zigarette rauchen lassen?
    Während der Spieler die Kontrolle über Vito hat, wird dies nicht möglich sein.
  • Wird es auch in den 50ern ein Winterszenario geben?
    Man wird auch in den 50ern die Gelegenheit haben, das Winterwunderland Empire Bay zu erleben, oder eben auch nicht. Laut Jack macht diese Aussage erst Sinn, nachdem man das Spiel gespielt hat…
  • Wie viel Score steckt in Mafia II?
    Der komponierte Soundtrack umfasst ca. 3 Stunden Laufzeit.
  • Kann man den Soundtrack komplett abstellen?
    Ja, dafür gibt es eine Option im Menü.
  • Kann Vito Fernseh schauen?
    Nein, die Rechte an den alten Sendungen wären zu teuer gewesen. Das Geld wurde stattdessen in die Musik der Radiosender und den Soundtrack investiert.
  • Kann man nach dem Ende der Story noch in Empire Bay herumfahren?
    Ja. Details dazu wollte Jack nicht preisgeben.

Morgen beantwortet auch Jack eine weitere Runde an Fragen. Wir sind gespannt, was dabei herauskommt.

Fragen und Antworten mit Denby Grace

Neues 2K Forum

Im neu gestalteten offiziellen Forum stellte sich Denby Grace den Fragen der Community. Neben bekannten Details wird auch einige Themen betreffend für Klarheit gesorgt, weshalb wir euch hier die interessantesten Infos zusammenfassend präsentieren:

  • Wird man beim Nachladen die restlichen im Magazin befindlichen Patronen verlieren?
    Nein, dieses Feature wurde nach ausführlichen Tests aus dem Spiel genommen, obwohl es anfänglich so geplant war.
  • Bedeutet 15 Kapitel = 15 Missionen?
    Nein, jedes Kapitel entspricht einem Tag in Vitos Leben. Es gibt Missionen, die 30-40 Minuten dauern und jene die 90-120 Minuten Spielzeit haben.
  • Wie funktioniert der Tempomat?
    Er passt sich der jeweiligen Höchstgeschwindigkeit an.
  • Wie bekommt man schmutzige Autos wieder sauber?
    Es gibt Waschanlagen um dreckige Autos wieder glänzen zu lassen.
  • Kann Vito schwimmen?
    Nein.
  • Gibt es Glücksspiele in Mafia II?
    Nein.
  • Gibt es Scharfschützen in Mafia II?
    Keine Scharfschützen und kein Scharfschützengewehr.
  • Wird es betretbare Boote geben?
    Nein.
  • Kann man das Verdeck von Cabrios öffnen und schließen?
    Nein, der Status des Verdecks ändert sich mit der Wetterlage.

Mittlerweile befindet sich Denby in seinem wohlverdienten Feierabend. Morgen wird er weitere Fragen der Community beantworten. Wenn euch also etwas auf dem Herzen liegt, dann zögert nicht und stellt eure Frage(n) im offiziellen Forum.

Update 09.07.2010

Freundlicherweise hat sich Denby bereiterklärt auch einige meiner und eurer Fragen zu beantworten. Hier die Zusammenfassung:

  • MD.net: Wird Antialiasing und SLI vom Spiel unterstützt?
    Denby: Ich bin zwar kein Technikfreak, denke aber schon.
  • MD.net: Welcher Kopierschutz kommt zum Einsatz? Vor Kurzem schwebte das Stichwort Steam im Raum.
    Denby: Gib uns noch ein paar Wochen Zeit für eine Antwort. Aber keine Sorge: es wird kein Horror-Kopierschutz.
  • MD.net: Die PS3-Version bekommt exklusive Inhalte spendiert. Gibt es eine Chance, dass diese Inhalte später für PC und 360 nachgereicht werden?
    Denby: Das kann ich nicht beantworten.
  • MD.net: Werden wir Mafia in der Zukunft mal auf den großen Leinwänden der Kinos sehen?
    Denby: Ich würde mich über nichts anderes mehr freuen. Dummerweise ist Filmproduzent nicht mein Job…
  • MD.net: Gibt es weibliche Gegner in Mafia II?
    Denby: Nein.
  • MD.net: Ist das Handbuch schwarz-weiß oder in Farbe gedruckt?
    Denby: Gute Frage, kann ich leider nicht beantworten, weil ich mit diesen Dingen nichts am Hut habe.
  • MD.net: Werden wir Bella (das Playboy-Bunny) im Spiel wiedersehen?
    Denby: Nein, sie wurde nur für das Fotoshooting von unseren Künstlern bei 2K Czech geschaffen.
  • MD.net: Wird es eine spezielle für Linux angepasste Version geben?
    Denby: Linux? Nächste Frage!
  • MD.net: Wird die Stadt von Anfang an voll zugänglich sein?
    Denby: Ja!

Fragen und Antworten mit Denby Grace und Martin Zavrel

Denby und Martin haben sich zuletzt im offiziellen Forum die Zeit genommen, einige Fragen der Member zu beantworten.
Hier eine Auflistung der interessantesten und beliebtesten Fragen:

Wie viele Nebenmissionen wird es geben und wie lang werden diese sein? Wie werden sie in die Haupthandlung eingebunden?

Die endgültige Zahl der Nebenmissionen ist noch nicht festgelegt. Wir arbeiten immernoch sehr hart daran, so viele wie möglich ins fertige Spiel zu integrieren. Wir haben massig tolle Ideen – genug für mehrere Spiele. Was das Zusammenspiel angeht: die Nebenmissionen sind komplett in die Haupthandlung eingebunden und beginnen immer dann, wenn es logisch und natürlich erscheint. Wir haben hart daran gearbeitet, dass sie möglichst echt und glaubhaft wirken und zudem auch mit der eigentlichen Story harmonieren. Mehr Informationen dazu wird es auf der GamesCom geben.

Warum habt ihr euch für drei Familien entschieden und nicht für 2 oder 4?

Oder gleich 10 Familien! Ich denke, dafür gibt es keinen bestimmten Grund. Als Daniel Vavra die Story geschrieben hat, wurden es nunmal drei. So hat es dann auch am besten funktioniert.


Sind die Schneeeffekte dynamisch? Schmilzt er? Wie fällt er von den Autos?

Der Schnee ist dynamisch und nicht dynamisch. Das Wetter und die Jahreszeiten wechseln nicht in Echtzeit, daher wird man dem Schnee, so wie er in den Straßen von Empire Bay herumliegt, nicht beim Schmelzen zusehen können. In einigen Missionen wird er mehr oder weniger geschmolzen sein, aber auch nur, weil wir das so gewollt haben. Allerdings wird der Schnee von Autos und anderen Objekten herunterfallen, wie ihr vielleicht auch schon gesehen habt.


Was passiert, wenn Autos mit Gegenständen oder anderen Autos zusammenstoßen?

Es kommt zum Crash und die Autos werden beschädigt. Die Fahrzeuge sind komplett zerstörbar, mit vielen Einzelteilen die gezielt verbeult oder abgefahren werden können (z.B. Fenster, Reifen, die Motorhaube oder der Kofferraum). Es ist wirklich verdammt cool, wie sehr man die Wagen zu einem Haufen Schrott formen kann. Neben den Autos gibt es in der Welt von Mafia 2 aber noch viele andere dynamische Objekte, die man kaputt machen kann – Briefkästen, Hydranten, etc. etc..


Wird es eine automatische Zielfunktion geben?

Ja, es wird eine Zielunterstützung im fertigen Spiel vorhanden sein. Diese ist aber optional und wird möglicherweise auch abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad sein.


Wird es bei den Waffen einen Kick-Back-Effekt bzw. Rückstoß geben?

Natürlich! An solchen Dingen arbeiten wir momentan und verbessern diese täglich immer mehr. Ich denke anhand des letzten Gameplayvideos kann man sehr gut erkennen, wie schwer die Tommy Gun aufgrund ihres Rückstoßes zu beherrschen ist. Bei den Schrotflinten ist es das gleiche und dass, obwohl – wie ich bereits sagte – noch fieberhaft daran gearbeitet wird.



Wird es beim Fahren eine Ich-Perspektive geben?

Das haben wir noch nicht entschieden. Momentan sind bereits einige Kameras ins Spiel implementiert (eine davon ist im Auto). Wir spielen noch mit jeder einzelnen herum und versuchen sie zu optimieren, um letztendlich die Entscheidung treffen zu können, welche dem Spieler etwas nutzt und welche nicht.

Kann man bei Autounfällen sterben?

Ja. Unfälle gehen zulasten deiner Gesundheit und können somit auch tödlich enden.

Was passiert, wenn man im Buzzsaw-Trailer einen anderen Weg nimmt?

Man kann verschiedene Situationen im Spiel auf die unterschiedlichsten Arten lösen. Sei es durch den Einsatz von Schmiergeld oder anderen illegalen Hilfsmitteln, einer lautlosen Messerattacke in den Rücken eines Gegners oder mit Hilfe eines lauten Maschinengewehrs. An bestimmten handlungsrelevanten Punkten wird der Spieler jedoch zu einer nicht vermeidbaren Auseinandersetzung, Schießerei oder Autofahrt gezwungen. Während der Buzzsaw-Mission erhält man von bestimmten Personen, die über dir in der Mafia-Familie stehen, Anweisungen, die man erfüllen muss, damit es schlussendlich zur großen Schießerei kommt.