Beiträge abgelegt unter: Call of Duty

3,55 Millionen illegale Downloads von Mafia II

Illegale Downloads

Wie unsere Partner von VideoGamesZone.de berichten, wurde Mafia II in diesem Jahr etwa 3,55 Millionen mal illegal heruntergeladen. Dabei beschränkt man sich rein auf  Torrent-basierte Downloads. Alle anderen Möglichkeiten nicht mitgezählt. Rechnet man die Downloads in Euro um (angenommener Durchschnittspreis von 50 Euro), ergibt das die irrsinnige Summe von knapp 180 Millionen Euro Umsatz, die Take Two dabei entgangen sind.

Dadurch landete Mafia II auf Platz 3 der „Illegalen Download-Charts“ dieses Jahres. Platz 2 belegt Battlefield Bad Company 2 mit 3,96 Millionen und unangefochten auf Platz 1: Call of Duty Black Ops mit 4,72 Millionen Downloads.

Danke an unser Forenmitglied Mafia1860 für den Hinweis!

Neue Umfrage gestartet & Auswertung

Ein kleiner Blick über den Tellerrand: Das von Actionfans sehnlich erwartete Call of Duty: Modern Warfare 2 soll für 60 Euro über die Ladentheke gehen und damit mit 10 Euro mehr zu Buche schlagen, als bisher im PC-Spiele-Bereich üblich. Andere Publisher sind von Activisions Schachzug nicht gerade abgeneigt. Nun stellt sich die Frage, was wenn Mafia II auch teurer als gewohnt verkauft werden sollte (was wir natürlich nicht hoffen). Wie viel seid ihr bereit auszugeben? Nehmt an unserer neuen Umfrage teil und lasst es uns wissen! Noch ein kleiner Tipp für alle CoD-Fans: In unserem Shop findet ihr Modern Warfare 2 schon ab 43,99 Euro!

Zudem habe ich das Ergebnis der alten Umfrage grafisch aufgearbeitet:

Umfrageergebnis CE

Getreu dem Motto „Mehr Spiel für mehr Geld“ wünscht sich fast die Hälfte der Teilnehmer (42%, 127 Stimmen) exklusive Spielinhalte in der Collector’s Edition. 22% (67 Stimmen) würden sich über eine Soundtrack-CD freuen. Jeweils 15% (44 Stimmen) bevorzugen ein Mafia II T-Shirt bzw. eine Figur von Vito. Der abgeschlagene Rest (6%, 18 Stimmen) wünscht sich etwas ganz anderes, zum Beispiel einen vollautomatischen Mafia II-Kartoffelschälautomaten.

Neue Infos von CD-Action (Update)

Das polnische Spielemagazin CD-Action verrät in seiner aktuellen Ausgabe einige neue Details zu Mafia 2:

  • für die Bevölkerung von Empire City wurden spezielle unterschiedliche KIs entwickelt (für Polizisten, Diebe, Frauen die gern shoppen,…) die je nach Typ unterschiedlich reagieren
  • in den Radios werden Songs aus den 50er Jahren gespielt
  • Passanten gehen einkaufen, essen Hot-Dogs, lesen Zeitung, putzen ihre Schuhe, reparieren ihre Autos und Jungs schauen hübschen Frauen hinterher
  • die Innenstadt nennt sich Empire Bay
  • es wird 4 Enden geben
  • an einigen Stellen im Spiel muss man Entscheidungen treffen, die das Spiel beeinflussen und so zu den unterschiedlichen Enden führen
  • es gibt keine Verbandskästen mehr, wird Vito getroffen verfärbt sich je nach Schwere des Treffers der Bildschirm unterschiedlich stark rot – dann wird es Zeit in Deckung zu gehen, nach einiger Zeit erholt er sich wieder (System bekannt aus Call of Duty)
  • das Spiel wird wohl nur für Erwachsene sein

Außerdem gibt es noch eine Beschreibung zu der gezeigten Mission:

Vorsicht massive Spoiler!

Vito, Joe und ein junger Mann bestreiten die Mission, welche in einem Luxushotel spielt. Verkleidet als Reinigungspersonal haben sie sich eingeschleust und sollen Clemente, einen Mafioso einer anderen Familie, während einer Konferenz eliminieren. Auf dem Weg zum Konferenzraum müssen sich die Jungs ein paar Mafiosi stellen. Dort angekommen wird erst mal eine Bombe unter dem Tisch platziert. Dann geht’s raus auf die Fensterputz-Plattform und runter Richtung Auto.
Dumm nur, dass die Bombe frühzeitig hochgeht und Clemente noch auf der Toilette sitzt.
Also nochmal zurück und den vermeindlichen Glückspilz abfangen. Doch dieser kann fliehen und es kommt zu einer Schießerei.

Ist er getötet, geht’s zurück zum Ausgangspunkt.