Beiträge abgelegt unter: GTA

Mafia III in einer Liga mit BioShock und Borderlands

Mafia 3 so erfolgreich wie BioShock und Borderlands?

Die Mafia-Reihe ist sicherlich eine Erfolgsgeschichte für Publisher 2K, wenngleich das Ausmaß sicher nicht mit dem eines Grand Theft Auto zu vergleichen ist. Geht es nach Take-Two CEO Strauss Zelnick, spielt Mafia III in einer Liga mit Titeln wie Borderlands oder BioShock Infinite, was einen großen kommerziellen Erfolg verspräche. Doch kann Mafia III diese Erwartungen erfüllen?

Weiterlesen

Mafia III wird kein GTA-Klon und kommt ohne Multiplayer

Mafia 3 wird kein GTA

Die Mafia-Reihe stand schon immer für eine herausragende Singleplayererfahrung und Eigenständigkeit. Die ersten Gameplayszenen ließen jedoch Bedenken aufkommen, Mafia III nähere sich dem GTA-Franchise unweigerlich an; und in zu starkem Maße. Doch der Mutterkonzern Take-Two beteuert nun, dass man mit Mafia III bestimmt keinen GTA-Abklatsch in der Mache habe, erneut auf eine starke Erfahrung für Solisten setze und auf einen Multiplayermodus verzichten werde.

Weiterlesen

Mafia II orientiert sich nicht an GTA…

Mafia II orientiert sich an Alan Wake und Uncharted

… sondern an Alan Wake und Uncharted. Das verriet Jarek Kolar in einem Gespräch mit ComputerAndVideogames.com:

Für uns ist die spielerische Freiheit nicht alles, was wir dem Spieler bieten wollen. Wir versuchen diese Freiheit einzuschränken, um ihm eine bessere Spielerfahrung zu liefern.

Der Fokus bei Mafia II läge vor allem auf einer erzählerisch und cinematisch starken Präsentation, weshalb Kolar die Konkurrenz bei anderen Spielen sieht.

Alan Wake ist ein gutes Beispiel für einen erzählerisch starken Titel, bei dem die Story eine wichtige Rolle spielt. Ebenso gut könnte man hier Uncharted nennen. Generell gibt es zwei Herangehensweisen (bei der Spielentwicklung, Anm. d. Redaktion): Zum einen über das Gameplay und damit die Herausforderung, zum anderen über die Erzählweise. Viele Leute rätseln darüber, welches Element wichtiger ist. Bei Mafia II gehen wir über die Erzählweise an das Projekt heran. Allerdings bin ich der Meinung, dass sich beide Möglichkeiten gegenseitig nicht ausschließen sondern vielmehr ergänzen und somit die Zukunft von Videospielen darstellen.

GDC 2010: Gameplayvideo, Screenshots, erste Mission, Infos und Interview

GDC 2010

Seit gestern findet in San Francisco die Game Developers Conference, kurz GDC, statt. Auch vertreten: 2K Games samt Mafia II. Die Kollegen der GameStar nutzen die Gelegenheit und sahen sich die Vorführung ganz genau an. Mit im Gepäck: ein neues kurzes Gameplayvideo, fünf Screenshots und eine ausführliche Preview mit jeder Menge neuen Infos und Details zur ersten Mission („Wild Ones“). Zudem liefert Gamespot noch ein Interview mit Denby Grace, in dem der Senior Producer ausführlich auf Story und Gameplay eingeht.

Gameplayvideo

Download in HD 540p:

GDC Extended Gameplay HD 720p [220,6 MB | 1.150 Klicks]

High-Res Screenshots

Bude

Die erste Mission: Wild Ones

Auf der GDC wurde eine Mission namens „Wild Ones“ gezeigt (Vorsicht Spoiler):

Unser Auftrag ist es sich mit Joe zu treffen und ihm beim Verscherbeln illegaler Zigaretten zu helfen. Bei Joes Zigarettenlastwagen angekommen, klettern wir auf dessen Ladefläche und Joe ruft uns zu, welche Sorte die Kunden gerne hätten. Es genügt dabei die Benutzentaste vor dem jeweiligen Stapel zu drücken, um die Schachteln zu verteilen. Doch plötzilch tauchen die Greaser auf, eine Rockerbande, die das Viertel für sich beansprucht. Es entbrennt ein Streit und schon kurze Zeit darauf geht unser LKW in Flammen auf und der Unterschlupf der Bande explodiert. Die Greaser flüchten sich in eine alte Gießerei. Kurz bei Eddie angerufen und ihm die Sache mit dem Truck und den Greasers gebeichtet. Kurz darauf nehmen Vito und Joe samt frisch eingetroffener Unterstützung von Eddie die Verfolgung auf. Nachdem alle Rocker das Zeitliche gesegnet haben, stehen wir ohne Zigaretten und damit auch ohne Geld da. Welch Glück, dass die Greaser ihre getunten Hotrods nicht mehr brauchen…

Boom!

Infos

  • Vitos verstorbener Vater hinterlässt seiner Familie einen hohen Schuldenberg bei einem gemeingefährlichen Geldhai
  • die verschiedenen Outfits werden nach und nach freigeschaltet
  • es gibt Hotdog Verkäufer
  • schwere Bomber fliegen anfangs noch am Himmel
  • die Feuergefechte werden wesentlich taktischer verlaufen als bei GTA
  • es kommt stets auf die richtige Deckung an
  • im hohen Schwierigkeitsgrad ist Vito bereits nach wenigen Treffern tot
  • Vito kann nur vier Waffen gleichzeitig tragen, Munition ist Mangelware
  • die Gesundheit regeneriert sich zwar automatisch, jedoch nicht vollständig
  • um vollständig zu genesen muss Vito (nach der Mission) schlafen oder eine Mahlzeit zu sich nehmen
  • in die Garagen passen maximal 10 Autos
  • der Tempomat aus Teil 1 ist auch wieder mit von der Partie
  • ihr könnt euren Geldbeutel mit kleineren Aktionen wie Raubüberfällen, Autodiebstählen, etc. und Nebenmissionen füllen, richtig viel Kohle bringen aber nur die Hauptmissionen
  • die Höhe des Bestechungsgeldes ist abhängig von eurem Kontostand, reiche Mafiosi dürfen also tiefer in die Tasche greifen
  • Nebenmissionen schalten meist Waffen, Kleidungsstücke oder Tuningteile frei
  • das Spiel ist komplett synchronisiert, auf der DVD befinden sich alle Sprachversionen
  • im Spiel kann man 50 Playboy-Pinups und 160 Wanted-Poster sammeln
  • im Radio laufen 119 unterschiedliche Songs, u.a. „Big Spender“ oder „Johnny B. Goode“
  • der komponierte Soundtrack (Score) umfasst weitere 90 Minuten
  • zudem wiederholte Denby nochmals, dass man mit der reinen Hauptstory ca. 15 Stunden beschäftigt ist
  • der Grund für die Verschiebung: Feintuning!

Vito

Weitere Previews

noch mehr Previews »

Interview

Denby Grace Gamespot Interview

Captures

Hier sind 47 Captures aus dem kurzen Gameplayvideo.

Mafia II: Kooperation mit dem Playboy

Mafia II: Kooperation mit dem Playboy

2K Games gab heute bekannt, eine Lizenzvereinbarung mit dem amerikanischen Playboy abgeschlossen zu haben. Damit wird der Spieler in den Genuss von mehr als 50 Covern und ausklappbaren Mittelteilen des Magazins kommen. Zudem wird es möglich sein, die einzelnen Ausgaben des seit Dezember 1953 eingeführten Männer-Lifestyle-Magazins im Spiel zu sammeln; ähnlich der Tauben in GTA – nur cooler.

Christoph Hartmann, seines Zeichens Präsident von 2K, äußerte sich folgendermaßen:

Während sich die meisten Gangster-Spiele allein auf die Action konzentrieren, besticht ein Mafia II auch durch seine tiefe, fesselnde Erzählweise, welche von einer ausgeklügelten, realitätsnahen Atmosphäre umgeben ist. Die Partnerschaft mit dem Playboy ermöglicht es uns, durch das Einbinden der klassichen Bilder des Magazins, ein einzigartiges authentisches Element zum Spiel hinzuzufügen, welches die wahre Einflusskraft des Playboys auf die Einstellung und Kultur dieser Generation zeigt.

Passend dazu wurden zugleich noch zwei neue Bilder veröffentlicht. Natürlich mit entsprechender Playboy-Ausgabe (danke an die Kollegen von Gamona.de):