Beiträge abgelegt unter: Harry

Preview- und Screenshot-Nachschub

Neue Previews und Screenshots

Auch fast eine Woche nach dem Ende des Embargos über das Mafia II Presse-Event vor wenigen Wochen, erreichen uns noch immer neue Previews, die auch einige neue Screenshots zutage fördern. Beides wollen wir euch nicht vorenthalten, schon gar nicht, wenn die Screenshots erstmals Harrys Waffenladen oder einen Blick vom Empire Arms Hotel zeigen.

Previews:

Screenshots:

Podcast Episode 6: Waffen & Nahkampf

Mafia II Podcast Episode 6

Heute wurde eine neue Episode des Mafia II Podcasts veröffentlicht. Diesmal geht Senior Producer Denby Grace näher auf die Themen Waffen und Nahkampf ein. Befragt wird er wie immer von Community Managerin Elizabeth Tobey.

Stream

Download

Mafia II Podcast Folge 6 [23,2 MB | 875 Klicks]

Infos

  • das Waffenarsenal ist zeitgenössisch und ändert sich im Wandel der Zeit
  • es gibt auch weltkriegstypische Waffen, diese jedoch nur in speziellen Waffengeschäften (eine Anspielung auf Harry)
  • seltene Waffen werden dem Spieler teilweise in Missionen zugänglich gemacht (ähnlich wie in Mafia I) können aber teilweise auch in Empire Bay erworben werden
  • zudem hilft Harry bei der Beschaffung seltener Exemplare
  • Gefechte sollen sich anfühlen, als wäre der Spieler mitten im Geschehen
  • es gibt in ganz Empire Bay 65.000 Stellen, an denen man in Deckung gehen kann
  • das Nahkampfsystem wurde auf 3 Tasten vereinfacht: leichter Schlag, harter Schlag, Ausweichen
  • kombiniert man die Tasten führt Vito Spezialschläge und Finishing Moves aus, welche in Zeitlupe dargestellt werden
  • die Umgebung lässt sich in die Kämpfe mit einbeziehen
  • NPCs reagieren unterschiedlichst auf Attacken

Frankie Potts: Zweiter neuer Screenshot

Ein neuer Tag, ein neuer Screenshot. Am dritten Tag der Story of Frankie Potts gibt es ein weiteres neues Bild zu bestaunen. Nachdem gestern Waffenhändler Giuseppe zu sehen war, fällt unser Blick diesmal auf den Augenklappen tragende Waffennarr Harry im Gespräch mit einem Unbekannten. Geschossen wurde das Bild aus einem sicheren Versteck heraus durch einen Stacheldrahtzaun. Übrigens: das Bild war erneut im zum Photolabor umfunktionierten Badezimmer zu finden. Wir sind gespannt, was uns am morgigen vierten Tag erwartet…