Beiträge abgelegt unter: Physik

Mafia III mit neuer Havok Physik-Engine?

Havok Engine

Heute kündigten die Physik-Profis von Havok via Pressemitteilung eine neue Version ihrer gleichnamigen Physik-Engine an, welche den Titel „Next-Gen“ absolut verdiene und dabei das Spielerlebnis der nächsten 10 Jahre neu definieren soll. Die neue Engine, die bereits seit 5 Jahren in der Entwicklung steckt, soll dabei teils weniger als 10% des Speicherbedarfs der aktuellen Version benötigen, dabei aber gleichzeitig mehr als doppelt so schnell sein.

Bereits jetzt dürfen sich einige auserwählte Entwicklerstudios mit einer Beta-Version nach Herzenslust austoben, darunter auch 2K Czech. Die Mafia-Entwickler sind laut der Mitteilung „vollkommen überwältigt“ von der neuen Engine und der Möglichkeit, die vorhandene Hardware bis ans Limit auszureizen und dabei gleichzeitig weniger Speicher zu benötigen.

Ein Hinweis darauf, dass Mafia III mit der neuen Havok Engine an den Start geht? Möglich wäre es, auch wenn es gleichzeitig bedeuten würde, dass man der PhysX-Engine von nVIDIA den Rücken kehre. Die neue Engine aus dem Hause Havok ist für den PC, die aktuelle und kommende Konsolengeneration, sowie mobile Endgeräte gedacht und wird auf der Games Developer Conference – kurz GDC – ab dem 27. März 2013 zu sehen sein.

Wer weiß, vielleicht wird man bereits in zwei Wochen erste bewegte Bilder von Mafia III samt der neuen Physik-Engine sehen. Ein baldige Vorstellung des dritten Teils stellte Take-Two erst kürzlich in Aussicht. Wir markieren uns den Termin jedenfalls schon mal rot im Kalender und danken erneut Mafia1860 für den Hinweis!

Es war einmal… Mafia II anno 2004

Wer schon immer mal wissen wollte, wie Mafia II in einem sehr frühen Entwicklungsstadium anno Jahre 2004 aussah, hat nun die Gelegenheit dazu.
Ein Youtube-Video von der Game Developers Session 2010 in Prag vermittelt nun einige Einblicke in die Anfänge von Mafia II: Wir sehen erste Charakteranimationen, grundlegende Physikeffekte, die Fahrphysik und auch ein paar kurze Szenen von Empire Bay.

Danke an unsere Kollegen von Mafia.Czech-Games.net für die höchst interessanten bewegten Bilder von der GDS.

Deutscher PhysX-Optimierungs-Guide

Mafia II - PhysX-Optimierung

Zur Physikberechnung setzt Mafia II auf NVIDIAs PhysX und dessen APEX-Modul. Was allerdings beeindruckend aussieht, kostet extrem viel Leistung. Selbst eine GeForce GTX480 kommt so an ihre Grenzen.

Dieser Optimierungs-Guide zeigt Möglichkeiten auf, die PhysX-Performance stark zu verbessern, ohne dass die grafische Qualität des Spiels merklich darunter leidet. Grundlage für diesen Guide ist der Originalartikel von den PhysX-Experten von PhysXInfo.com, denen wir an dieser Stelle ein großes Danke zukommen lassen möchten.

» zum PhysX-Optimierungs-Guide «