Beiträge abgelegt unter: Wild Ones

Preview der PCGames liefert neue Details

Preview PCGames 04/2010

Die morgen erscheinende Ausgabe 04/2010 der PCGames beinhaltet eine 10-seitige Vorschau zu Mafia II (wir berichteten). Wir haben bereits heute ein Exemplar ergattern können und wollen euch nun einige neue Infos, den Ablauf der Wild Ones Mission und eine Erklärung des HUDs sowie des Fahndungssystems präsentieren.

Neue Infos

  • Die Story wird nicht in Form eines Rückblicks, sondern chronologisch erzählt.
  • Die Entscheidung gegen die alternativen Enden fiel, nachdem sich das Team alle ursprünglich geplanten Schlusssequenzen ansah. Von einem Ende war 2K Czech so sehr begeistert, dass  man sich dazu entschloss die übrigen Enden zu streichen, damit alle Spieler dieses eine Ende erleben.
  • Überfällt der Spieler zwischen den Missionen bei seinen Streifzügen durch Empire Bay einen Laden, verhalten sich die Passanten unterschiedlich: Den einen ist es egal, andere wollen keinen Ärger. Manche Passanten jedoch rufen die Polizei oder schreien um Hilfe, wenn ihr ein Geschäft mit gezogener Waffe ausraubt.
  • Die Polizei reagiert je nach Schwere des begangenen Verbrechens. Manchmal seien die Cops jedoch noch etwas zu pingelig, trotz der Tatsache, dass die Stärke der Gesetzeshüter für die Demo-Mission herunter geregelt wurde. Hier wünscht sich die PCGames noch Nachbesserung.
  • Für die maximal vier tragbaren Waffen kann der Spieler selbst eine Vorauswahl treffen.
  • Das Deckungssystem fällt – laut unserer Partner – komfortabel und einfach aus.
  • Der Nahkampf wird nochmals überarbeitet und soll spannender ausfallen.
  • Sämtliche Waffen verhalten sich unterschiedlich und realistisch was Genauigkeit und Rückstoß angeht.
  • Die Maus- und Tastatursteuerung der PC-Version fällt „wunderbar direkt“ aus.
  • Die KI verhielt sich während der Demo-Mission meist schlau, es kam nur zu wenigen Aussetzern.
  • Es gibt drei Schwierigkeitsgrade:
    • Leicht: Dem Spieler steht eine Zielhilfe zur Seite, das Fadenkreuz färbt sich rot, sobald man einen Gegner anvisiert. Zudem regeneriert sich die Gesundheit nach einigen Sekunden komplett.
    • Mittel: Die Zielhilfe ist weniger wirksam und die Gesundheit generiert sich nur zum Teil.
    • Schwer: Keine Zielhilfe und erneut nur eine teilweise Regeneration der Gesundheit.
  • Die Musik der Radios ist in verschiedene Playlists unterteilt. Je nachdem in welcher Situation man sich befindet, werden unterschiedliche Songs gespielt (z.B. schnellere Lieder während einer Verfolgungsjagd).
  • Es gibt jede Menge Anspielungen auf Hollywood (Hotel Corleone, Scorsese Import/Export).
  • Die PC-Version bietet eine höhere Texturauflösung und sieht dadurch deutlich hübscher aus als die Konsolenfassungen.

Die angepriesenen brandneuen Screenshots sucht man als echter Fan vergebens. Die Bilder an sich sind zwar neu, zeigen aber nur Szenen, die bereits aus den Gameplayvideos bekannt sind. Apropos Video. Auf der Heft-DVD befindet sich ein kommentiertes vierminütiges Video zur Wild Ones Mission, das einige kurze neue Passagen zeigt.

Ablauf der Wild Ones Mission

Vorsicht: massive Spoiler!

  1. Vito befindet sich in seinem Apartment. Auf seinem Tisch liegt ein Zettel von Joe samt Treffpunkt.
  2. Bevor es losgeht, kleidet ihr Vito ein und sucht euch ein Auto aus.
  3. Ihr macht euch auf den Weg zu Joe.
  4. Am Treffpunkt wartet dieser bereits mit einem LKW voller Zigaretten auf euch, die es zu verkaufen gilt.
  5. Kurz nach Beginn der Verteilung der Glimmstängel tauchen die Greaser auf.
  6. Die Bande beansprucht das Gebiet für sich und fordern eine Gewinnbeteiligung.
  7. Joe lehnt das Angebot ab.
  8. Die Greaser stecken den Laster via Molotowcocktail in Brand.
  9. Joe erschießt den Anführer der Greaser, der Rest flüchtet.
  10. Vito und Joe nehmen die Verfolgung auf.
  11. Per Script geht die Verfolgung zu Gunsten der Greaser aus, Vito und Joe verlieren sie.
  12. Vito ruft Eddie von einer Telefonzelle aus an.
  13. Eddie gibt Vito einen entscheidenen Tipp: Die Greaser haben einen Stützpunkt im Crazy Horse, einem kleinen Diner.
  14. Dort angekommen findet ihr zwar nicht die Greaser, macht den Schuppen aber dem Erdboden gleich.
  15. Ein weiterer Tipp führt euch in ein Industrieviertel.
  16. Die Greaser verstecken sich in einer alten Gießerei.
  17. Unter Schusswaffengebrauch arbeitet ihr euch nach und nach durch das Gebäude.
  18. Nachdem alle Greaser das Zeitliche gesegnet haben, schnappt ihr euch deren Hotrods als Ausgleich für die verlorenen Zigaretten.

HUD und Fahndungssystem

HUD

  1. Der rote Punkt ist euer jeweiliger Zielort.
  2. Der Fahndungslevel:
    • Das Strafzettel-Symbol kennzeichnet harmlose Strafen, zum Beispiel zu schnelles Fahren. Die Gesetzeshüter versuchen lediglich euch anzuhalten.
    • Handschellen-Symbol: Die Polizei ist aggressiver und rammt euren Wagen um euch zu stoppen.
    • Pistolen-Symbol: Jetzt sind die Cops richtig sauer auf euch. Richtet euch auf Straßensperren und Schießereien ein.
  3. Der Fahndungsbalken füllt sich, wenn die Polizei hinter euch her ist. Wenn sich der Balken komplett leert, sinkt der Fahndungslevel um eine Stufe.
  4. Das kleine weiße Dreieck ist die Position des Spielers, die rote Linie zeigt die Route zum Zielort.
  5. Der grüne Balken zeigt die Gesundheit des Spielers an. Mit sinkender Gesundheit färbt er sich erst gelb, dann rot.
  6. Interessante Orte in Empire Bay werden mit Symbolen wie diesem Telefonhörer gekennzeichnet. Dadurch werdet ihr auf Tankstellen, Bekleidungsgeschäfte, Werkstätten, Restaurants, u.v.m. aufmerksam gemacht.
  7. Der Tacho zeigt die Geschwindigkeit (weißer Zeiger), die Drehzahl (schwarzer Zeiger), den Füllstand des Benzintanks, sowie den Status des Tempomats (aktiviert/deaktiviert) an.

Weitere GDC-Previews verraten jede Menge neue Details & Wallpaper

Auch ein paar Tage nach dem Ende der GDC 2010 in San Francisco erscheinen noch viele neue Previews zu Mafia II. Unser Glück: schließlich tauchen so immer neue Infohäppchen auf. Vorsicht Spoiler!

JustPushStart.com

Dieser Vorschaubericht enthält wohl die interessantesten Neugikeiten. So ist Vito der Erzähler der Story, ähnlich Tommy in Teil 1. Tom2020 aus dem offiziellen Forum hat dazu eine sehr interessante Theorie: Im „Die Hohe Kunst der Überredung“ Videoclip sitzt Vito anfangs mit einem Glas Hochprozentigem an einem Tisch (siehe Bild links). Vor ihm ein Fotoalbum. Gut möglich, dass die Geschichte also in Form von Rückblenden erzählt wird, während Vito durch das Album blättert.
Die Geschichte beginnt, wie wir alle bereits wissen, nachdem Vito verwundet aus dem Krieg in Europa zurückkehrt. Neu hingegen ist, dass sein Heimaturlaub ursprünglich nur einen Monat dauern und er nach seiner Genesung wieder zurückkehren sollte. Doch Joe „kümmerte“ sich um die Angelegenheit und sorgte nach einem kurzem Telefonat dafür, dass die Kriegszeit für Vito ein überraschendes Ende nahm.
Die Schulden die sein toter Vater hinterlies, beliefen sich auf 2.000 Dollar.
Zudem verrät die Preview, dass der Spieler schrottreife Autos notdürftig flicken kann, um die Schmuckstücke bis zur nächsten Werkstatt oder zur eigenen Garage retten zu können. Ein Feature, dass die, von Denby Grace mehrmals beschriebene, Bindung zu den Karossen nochmals verstärken soll.

GDC Previews

Destructoid.com

In ihrer Preview verraten die Kollegen von Destructoid.com ein kleines Detail darüber, wann die gezeigt Mission „Wild Ones“ spielt. So ist diese entgegen der bisherigen Vermutungen nicht die erste Mission, sondern spielt gegen Ende des zweiten Kapitels und dauerte ca. 35 Minuten. Richtig gelesen: Die Geschichte ist in Kapitel aufgeteilt. Einen faden Nachgeschmack hinterlies indes die Fahrphysik bei den Kollegen. So sei die Steuerung unangenehm, fast schon lausig umgesetzt. Die Autos lenken über eine imaginäre Mittelachse, ähnlich wie beim mittelmäßigen „Saboteur“ aus dem Hause EA. An dieser Stelle nochmals der Hinweis: Mafia II war auf der GDC nur im Arcade-Modus spielbar.

GDC Previews

Shacknews.com

In unserem Forum heiss diskutiert, Shacknews.com sorgt für Gewissheit:
Spielbar war die Xbox360 Version.

GDC Previews

uk.IGN.com

Anfangs war vom Jahre 1943 als Beginn der Geschichte die Rede, uk.IGN.com spricht nun von Februar 1945. B17 Bomber fliegen über Empire Bay, im Radio läuft „Let it snow“. Zuhause angekommen feiert Vito das Wiedersehen mit seiner Mutter und seiner Schwester Francesca. Die Hartnäckigkeit der Polizei wurde zu Demozwecken etwas nach unten korrigiert. Ein extra Lob wurde für das sehr natürlich wirkende und sehr gut integrierte Deckungssystem ausgesprochen.

GDC Previews

Weitere Previews

Bonus: neue Wallpaper

Hier mal eine kleine Ladung neuer Wallpaper für euch.

Wallpaper 37

(Größen: 1024 bis 1920 Pixel)

Wallpaper Pack 37 [2,1 MB | 984 Klicks]


Wallpaper 36

(Größen: 1024 bis 1920 Pixel)

Wallpaper Pack 36 [1,3 MB | 952 Klicks]


Wallpaper 35

(Größen: 1024 bis 1920 Pixel)

Wallpaper Pack 35 [2,8 MB | 1.008 Klicks]


Wallpaper 34

(Größen: 1024 bis 1920 Pixel)

Wallpaper Pack 34 [1,8 MB | 974 Klicks]


Wallpaper 33

(Größen: 1024 bis 1920 Pixel)

Wallpaper Pack 33 [2,5 MB | 972 Klicks]


Wallpaper 32

(Größen: 1024 bis 1920 Pixel)

Wallpaper Pack 32 [1,2 MB | 985 Klicks]