Beiträge abgelegt unter: Xbox World 360

Jack Scalici im Interview, Previewvideo mit Denby, keine Open-World-Offenbarung

Gamepro Interview mit Jack Scalici

Jack Scalici, Director of Creative Production, stand dem amerikanischen Spielemagazin GamePro kürzlich in einem Interview Rede und Antwort. Dieses wurde nun auf deren Webseite veröffentlicht.

Neuigkeiten zu Mafia II sucht man zwar vergebens, jedoch gewährt das Interview einen sehr guten Einblick in die Entwicklung von Mafia II bei 2K Czech. So erfahren wir, dass ein Kriterium für die Auswahl der englischen Synchronsprecher deren persönliche Vergangenheit war. Es wurden Leute gesucht, die ähnliche Erfahrungen wie ihre Sprechrollen gemacht haben, um sich besser in deren Situation hineinversetzen zu können.

Außerdem verrät uns Jack, dass die Jungs von 2K Czech bei ihren Versuchen ihr Englisch zu verbessern viele Ausdrücke aus den Dialogen von Mafia II übernommen haben. Das Ergebnis fiel erwartungsgemäß derb aus… Das ganze Interview könnt ihr bei den Kollegen von GamePro.com nachlesen.

Bei electric playground wurde eine weitere Videopreview veröffentlicht. Neben der üblichen Fragen an Denby Grace bekommen wir auch wieder bekannte Gameplay-Schnipsel zu sehen. Den dreiminütigen Bericht findet ihr unter diesen Zeilen in Form eines Streams. Danke an Mafia-TheGame.de.

[Video nicht mehr verfügbar]

Mafia II ist keine Open-World-Offenbarung…

So urteilt das Spielemagazin Xbox World 360, nachdem dessen Redakteure ein wenig Zeit hatten Mafia II anzuspielen.

Mafia II ist nicht die Open-World-Offenbarung, die möglicherweise manch einer erwartet hatte. Die gute Nachricht ist: es ist dennoch verdammt brilliant. Es sieht unverschämt gut aus, spielt sich angenehm und – wenn der überragende Vorgänger ein Anzeichen dafür ist –  wird Missionen, die einem im Gedächtnis bleiben, mit einer spannenden Mafiastory, die eines Scorsese ebenbürtig ist, miteinander vereinen.

Das selbe Magazin sorgte übrigens vor zwei Tagen für Schlagzeilen, mit der Behauptung Empire Bay ist nur ein Drittel so groß wie Liberty City aus GTA IV. Was es damit auf sich hat, lest ihr in unserem Newsartikel vom Dienstag.

Nachtrag:

Hier noch ein Videointerview von GirlGamerTV mit Jack Scalici von der GDC 2010.

Wird Empire Bay nur ein Drittel so groß wie Liberty City aus GTA IV?

Empire Bay nur ein Drittel von Liberty City?

Diese Frage stellt sich, wenn man den Informationen aus der neusten Ausgabe des amerikanischen Xbox-Magazins Xbox World 360 Glauben schenkt. Dort heißt es:

Wenn man einen Wegpunkt aufruft, wird sofort klar, dass Mafia II nicht gerade mit der größten Spielwelt aufwarten kann. Zumindest nicht im Vergleich mit GTA IV (Wir glauben, dass die Spielwelt weniger als ein Drittel so groß ist wie Liberty City).

Dieser Satz dürfte so manch einem Mafia-Fan seltsam vorkommen. Denn kein geringerer als Denby Grace sprach von 10 Quadratmeilen, was umgerecht 26km² ergibt; Liberty City wartet mit 36km² auf. Demnach entspräche die Größe von Empire Bay 72% der Größe des Schauplatzes aus GTA IV. Zudem ist die Aussage von Xbox World 360 nur eine Vermutung.
Bei meinem Besuch bei 2K in München konnte ich auch einen Blick auf die Karte werfen und muss zugeben, dass sie mir doch etwas klein vorkam. Allerdings handelte es sich nicht um die finale Version der Karte.

Ein weiterer Punkt der gegen die geringe Größe und somit für ein größeres Empire Bay spricht ist der nachfolgende Screenshot. Das sieht nun wirklich nicht nach einem Drittel von Liberty City aus.

Wie groß Empire Bay nun letztendlich wirklich ist bzw. wird, ist also nach wie vor offen. Bis etwas Gegenteiliges bestätigt wird, vertrauen wir jedoch weiterhin auf die Aussage von Denby. Sobald sich diesbezüglich etwas Neues ergibt, werden wir euch selbstverständlich umgehend informieren.